ProLam Kombi / ProLam Kombi L

Die ProLam Kombi ist eine automatische Kombi-Schneidanlage für den flexiblen und präzisen Zuschnitt von Verbundsicherheitsglas und Floatglas

Durch ihre Ausbringungsmenge und -geschwindigkeit überzeugt die ProLam für die industrielle Mengen­produktion als Teil einer Produktionslinie. Als Einzelanlage ist die ProLam für eilige Aufträge, Produktionsspitzen anderer Maschinen oder für Produktionen mit verschiedenen Glassorten bestens geeignet.

Leistungsmerkmale:

  • Automatische Schneidanlage für Verbund­sicherheits- und Floatglas
  • Kombinierter Zuschnitt von VSG- und Floatglas ermöglicht maximale Auslastung und Flexibilität
  • Softwareoptimierte Zuschnittprozesse
  • Glastransport und Positionierung erfolgen systemgesteuert
  • Spezialschneidköpfe erzielen versatzfreie Schnittergebnisse
  • Glasdicken von 2x3 bis 2x8mm verarbeitbar, optional bis 2x10mm
  • Schnittlänge bis 3.700mm / 4.600mm / 6.000mm
  • Einlauftisch mit integrierter Traveren­brech­vorrichtung
  • Traverendrehvorrichtung zur Vorbereitung von Folgeschnitten

    Optionale Leistungsmerkmale:

    • Randentschichtungsmodul für weichbeschichtete Gläser (Low-E)
    • automatische Folienabschälvorrichtung
    • Modul zur automatischen Restentfernung

    Funktionsbeschreibung:

    Glastransport und Positionierung erfolgen automatisch.

    Verbundglaszuschnitt

    Das VSG wird beidseitig geritzt, gebrochen und sauber getrennt.

    Der Zuschnittprozess kann optional mit der Folienabschälvorrichtung bzw. dem Randentschichtungsmodul erweitert werden.

    Floatglaszuschnitt

    Der Floatglaszuschnitt erfolgt auf dem vorgelagerten Ein­lauf­tisch.

    Nach exakter Ritzung des Floatglases wird dieses zur Traverenbrechvorrichtung transportiert und aufgebrochen.

    Der Zuschnittprozess kann optional mit dem Randentschichtungsmodul erweitert werden.

    Modellvariante:

    ProLam Kombi L

    Durch einen zweiten Brechmodus und einen verlängerten Brechtisch erzielt die ProLam Kombi in der Variante „L“ eine noch höhere Mengenleistung: Die auf dem Ein­lauf­tisch geritzte Glastafel wird komplett zum Auf­brechen auf den nachgeschalteten Brechtisch transportiert und dort von den Bedienern vereinzelt und abgenommen. Durch den Aus­transport kann sofort die nächste Glastafel auf die Schneidanlage eintransportiert und verarbeitet werden.


    nach oben