Flurbeschickung stationär/verfahrbar

Alle Beschickungen sind für Bandmaße und geteilte Bandmaße lieferbar.

Funktionsablauf

Nach dem Auslösen der Glasanforderung (manuell oder durch die Steuerung der Schneidanlage) schwenkt der Übernahmerahmen elektromechanisch in die vertikale Abnahmeposition. Die Neigung kann an das Gestell angepasst werden.

Der Aufnehmer fährt auf das Gestell zu, bis die Steuerung das Erreichen des Glasstoßes erkennt und die Vakuumsauger in Betrieb setzt. Nach dem die Scheibe aufgenommen ist, klappen die Saugerarme zurück. Gleichzeitig fährt der gesamte Übernahmerahmen in die Übergabeposition an die Schneidanlage.

Die Glastafel wird mittels Transportrollensträngen ausgeschleust. Die Transport­geschwindig­keit ist dabei von 20 bis 60 m/min regelbar und kann so an jede Schneidanlage angepasst werden.

 

Leistungsmerkmale:

  • Vielfältige Einsatzmöglichkeiten
  • Optimale Lösung für die industrielle Verarbeitung
  • weniger Glassorten
  • vollautomatisches Abarbeiten der Fertigungsaufträge durch automatische Bockvorwahl

nach oben