Pressemitteilungen

[2011-12]


HEGLA - Kombi-Schneidanlage für VSG- und Floatglas

Eine lohnende Kombination für maximale Schnittlängen

Die ProLam 60 Kombi fasst den flexiblen Zuschnitt von Verbundsicherheitsglas und den modernen Floatglas-Zuschnitt in einer kompakten Schneidanlage zusammen. Bis zu einer Schnittbreite von 6.000 mm können Verbundsicherheitsgläser auf dieser kompakten Anlage geschnitten werden. Hierfür sorgen zwei präzise übereinander laufende Spezialschneidköpfe.

 

Die Kombination aus VSG- und Floatglas-Schneidanlage ermöglicht flexible Produktionsabläufe und präzise Schnitte von 3.700 maximal 7.200mm.

 

Brechleiste für Floatglas
  • Kombination mit vollwertigen Floatglas-Zuschnitt

Der große Vorteil ist jedoch die Kombination mit einem vollwertigen und leistungsfähigen Floatglas-Zuschnitt. Diese, die Flexibilität erhöhende Nutzungsmöglichkeit der Anlage, wird auch durch eine in den Abschleiftisch integrierte Brechleiste ermöglicht, die zum traverenorientierten Aufbrechen von Floatglas genutzt werden kann. Besondere Hegla Entwicklungen, wie beispielsweise das Randentschichtungsmodul für Low-E-Glas erweitern die Arbeitsmöglichkeiten der Anlage sowohl im VSG- als auch im Floatglaszuschnitt.
Diese Maschine ist auch als ProLam 72 lieferbar. Die maximale Schneidbreite ist dann auf 7.200mm erweitert.

Folienabschälvorrichtung
  • Erhöhte Maßgenauigkeit

Vor dem Zuschnitt entfernt die von HEGLA patentierte Folienabschälvorrichtung automatisch die überstehende Folie an der unteren Längskante und an der vorderen Querkante des Verbundsicherheitsglases. Das spart Zeit, erhöht die Maßgenauigkeit und reduziert mögliche Transportprobleme auf der ISO-Linie.

  • Verschnittoptimierung durch kleineren Randschnitt

Optional können die ProLam-Schneidanlagen mit einer automatischen Austransporteinheit für Rand- und Reststreifen ausgestattet werden. In Abhängigkeit der Glasdicke können Kleinststreifen ab einer Breite von 50mm abgearbeitet und entfernt werden. Die Austransporteinheit bringt den Reststreifen hierbei automatisch auf den Zuführtisch zurück, wo er dann vom Bediener leicht und sicher entfernt werden kann. Der Verarbeitungsprozess muss dazu nicht gestoppt werden, so dass die Kontinuität der folgenden Abläufe und der innerbetriebliche Materialfluss sichergestellt ist.

VSG-ReMaster
  • Senken Sie Ihre Glaskosten mit dem HEGLA ReMaster

Oberhalb der Schneidanlage bietet sich ein platzsparendes Restplattenspeichersystem für die dynamische Zwischenlagerung von Restplatten an; dieses garantiert eine optimale Materialausnutzung auch bei hoher Sortenvielfalt.

  • Diagnose- und Fernwartungssystem

Die Kombi-Schneidlinie von Hegla ist mit einem modernen Diagnose- und Fernwartungssystem ausgestattet. Dieser Sevicedienst bietet nicht nur äußerst kurze Reaktionszeiten für eine zügige Fehlerdiagnose, sondern auch die Möglichkeit, Software-Updates einzuspielen und sogar Online-Schulungen für die Bediener durchzuführen.

HEGLA – Spitzentechnologie im Handling und Zuschnitt von Flachglas!

 

Weitere Informationen:

HEGLA
GmbH & Co. KG
Industriestraße 21
D - 37688 Beverungen

 

Telefon:+ 49 (0) 52 73/ 9 05-0
Telefax:+ 49 (0) 52 73/ 9 05-2 55
E-Mail: info@hegla.de
Internet: www.hegla.de


nach oben